ICS-Datei öffnen – so geht's

Schon gewusst…?

Wir sind auch bei Discord


Streaming Partner

Aktuell sind keine Streaming-Partner online.

Eine ICS-Datei enthält Kalendereinträge und andere Daten. Ihr könnt sie mit dem richtigen Programm ganz leicht öffnen. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Was ist eine ICS-Datei?

Die Dateiendung „ICS“ steht für „Internet Calendar Scheduling“ und ist ein universelles Format für Kalenderdaten, die beispielsweise aus dem Google-Kalender exportiert wurden.

ICS-Datei öffnen oder importieren

Importieren: Ihr könnt ICS-Dateien in der Kalender-Funktion von Windows 10, Outlook, Google-Kalender oder „Thunderbird Lightning“ importieren. Die Kalendereinträge werden euch dann in den jeweiligen Kalendern angezeigt. So funktioniert es im Google-Kalender am PC: Klickt oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und wählt „Einstellungen“ aus. Klickt links im Menü auf „Importieren & Exportieren“ und klickt rechts auf „Datei von meinem Computer auswählen“. Wählt die ICS-Datei aus und bestätigt, um die Daten aus der Datei in euren Kalender zu integrieren. Alternativ öffnet ihr ICS-Dateien mit einem anderen Programm.

Öffnen: Das Apple-Programm iCal kann ICS-Dateien öffnen. Alternativ nutzt ihr in Windows das Programm Outlook. Klickt dazu unter „Optionen“ auf „Importieren“.

Kommentare 0